10.10.2016 16:29 Uhr

Maximilian Zabel gewinnt Silber

Für zahlreiche Sportler war es das Jahreshighlight schlechthin – der Mitteldeutsche Marathon! Auch der 10-Kilometer Stadtwerke Halle-Lauf zählt als eigenständiges Rennen zum Marathonwochenende. Das Special Olympics Sachsen-Anhalt Team, bestehend aus 6 Sportlern, die dem kühlen und nasskalten Wetter trotzten, nahm erfolgreich am Lauf teil. Auch unser Athletensprecher Maximilian Zabel ging an den Start und stellte sich der Herausforderung.

Erfolgreiche Teilnahme am 10 Kilometer-Lauf. Athletensprecher Max Zabel (links) und SOSA-Geschäftsführer Jan Rödel (rechts)

Für Max war es ungewohntes Terrain. Denn eigentlich kennen wir Max als Speedskater auf der Bahn. Es war sein erster Lauf über die 10 Kilometer-Distanz! Nach dem Start auf dem halleschen Marktplatz führte die Strecke quer durch Halle, über die Peißnitz und die Rabeninsel, durch die Franckeschen Stiftungen und schlussendlich wieder zurück zum Marktplatz.

Max war absolut stark, hoch motiviert und kämpfte sich großartig durch die Strecke. Gemeinsam mit seinem Unified Partner Andre überquerte Max die Ziellinie und sicherte sich in seiner Altersklasse U20 sensationell den zweiten Platz.

Die Leistung von Max kann nicht hoch genug geschätzt werden. Erst vor ein paar Wochen schnupperte Max beim Cross De Luxe Lauf (Distanz 8 Kilometer) erstmals in die Leichtathletik. Nun die nächste Steigerung beim Stadtwerke Halle-Lauf und mit dem Gewinn der Silbermedaille eine tolle sportliche Leistung. Wir gratulieren Max und Andre sowie dem gesamten Special Olympics Sachsen-Anhalt Team zu diesem tollen sportlichen Wettkampf. Herzlichen Glückwunsch Team Sachsen-Anhalt!

Team Special Olympics Sachsen-Anhalt vor dem 10 Kilometer-Lauf

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin