Gesundheitsprogramm Healthy Athletes ®

Menschen mit geistiger Behinderung tragen ein um 40 % höheres Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen, wie z.B. Übergewicht, mangelhafte Fitness, falsche Ernährung und Vitaminmangel, eingeschränkt behandelte Sehschwäche, Hör- und Fußschäden, schlechte Zähne.

Bei Sportveranstaltungen bietet Special Olympics allen Athleten im Rahmen des Healthy Athletes® Gesundheitsprogramms kostenlose und umfassende Kontrolluntersuchungen in sechs Disziplinen an. 

 Mit dem Projekt „Gemeinsam gesund in Schleswig-Holstein“, gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, sollen Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung in Schleswig-Holstein mittels wohnortnaher und bedarfsgerechter Präventions- und Aufklärungsangebote befähigt werden, ihren Gesundheitszustand zu erkennen und umfassendes Wohlbefinden autark zu gestalten und ihre Teilhabe an der Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Kontakt

Julia Albrecht, Projektleitung "Gemeinsam gesund in Schleswig-Holstein"

Antonia Mikolajski-Maroldt, Projektkoordination

 

gesundheit@sh.specialolympics.de

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin