FunFitness Bwegeung mit Spaß

Es ist wichtig, die Trainingsgewohnheiten und gesundheitlichen Einschränkungen der Athletinnen und Athleten zu kennen, um sportliche Aktivitäten optimal planen und durchführen zu können. 

Ziel des Gesundheitsprogramms „FunFitness - Bewegung mit Spaß“ ist es, das individuelle Training der Teilnehmenden zu verbessern. Dafür werden mittels kurzer standardisierter Tests die Ausdauer, funktionelle Kraft, Beweglichkeit und Gleichgewicht bewertet. Anhand der Ergebnisse erfolgen eine Beratung und Empfehlungen zu den Bestandteilen eines Bewegungsprogramms zur Risikovorbeugung und Optimierung des Trainings. Wenn nötig, wird eine anschließende Physiotherapiebehandlung empfohlen. 

Bundesweite Leitung: 

Clinical Director Fun Fitness Gabriele Kapella

(gabriele.kapella(at)specialolympics.de)

Clinical Director Fun Fitness Holger Weitz

(holger.weitz(at)specialolympics.de)


REGIONALE KOORDINATOREN IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Sten Radü
Jan Zapfe

Im Rahmen des Projekts „Gemeinsam gesund in Schleswig-Holstein“ wird FunFitness nicht nur für die Special Olympics Athletinnen und Athleten, sondern auch im Rahmen von Gesundheitstagen in Werkstätten und Wohneinrichtungen in Schleswig-Holstein angeboten.

FunFitness wird in Schleswig-Holstein von unserem Regionalen Koordinator, Sten Radü, sowie unserem Ko-Koordinator, Jan Zapfe, geleitet.

Hier stellen sie sich vor:

Ich bin Sten Radü, Physiotherapeut und Sportwissenschaftler in Kiel. Special Olympics habe ich im Juni 2017 bei einem Event in Berlin kennengelernt. Damals noch als freiwilliger Teilnehmer, beschloss ich später, mich im Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® als Regionaler Koordinator für Fun Fitness weiterbilden zu lassen. Der Umgang mit den Athleten, sowie diese auf ihre körperliche Fitness zu testen, machten mir viel Spaß. Die Freude und die Leichtigkeit, die die Athleten an den Tag legten und wie sie die Fitnesstests absolvierten, motivierte mich noch mehr. Seit den Nationalen Sommerspielen in Kiel 2018 unterstütze ich das Fun Fitnessprogramm in Schleswig-Holstein.

Ich bin Jan Zapfe, Physiotherapeut B.Sc. und leite die Studiengangskoordination Physiotherapie an der Fachhochschule Kiel. Ich habe Special Olympics erstmals bei den Nationalen Sommerspielen in Kiel 2018 kennengelernt. Seither engagiere ich mich im Gesundheitsprogramm Healthy Athletes im Bereich Fun Fitness. Meine Motivation für diese ehrenamtliche Tätigkeit liegt in der Freude an der Bewegung und diese mit den Athleten und Athletinnen zu teilen. Es macht mir großen Spaß Ihnen Tipps und Übungen für Ihre körperliche Gesundheit zu geben. In einem tollen und engagierten Team unterstütze ich Special Olympics Schleswig-Holstein bei zwei bis drei Veranstaltungen im Jahr. 

Regionale Koordinatoren in Schleswig-Holstein:

Sten Radü, Physiotherapeut

Jan Zapfe, Physiotherapeut (Ko-Koordinator)

 

Kontakt Gesundheitsprogramm in Schleswig-Holstein:

Antonia Mikolajski-Maroldt, Projektleitung „Gemeinsam gesund in Schleswig-Holstein“ (gesundheit(at)sh.specialolympics.de)

 

Informationsmaterial:

Flyer

Bewegung für die Pause

Übungsheft

 

 

 

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin