Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle News zum Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® und zur Gesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung.

News zu Special Olympics Deutschland finden Sie unter Aktuelles.


28.06.2018 09:48 Uhr

Zusätzliche zahnmedizinische Leistungen für Menschen mit Behinderung oder Pflegebedarf ab 1. Juli 2018

Personen, die Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung sind und einen Pflegegrad (1 - 5) entsprechend § 61b SGB XII haben oder Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII beziehen, erhalten ab 1. Juli 2018 bestimmte zusätzliche (kostenlose) zahnmedizinische Leistungen. Damit soll die Mundgesundheit verbessert werden.

Zahnärztliche Untersuchung beim Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®. (Foto: SOD/Jo Henker)

Zahnärztliche Untersuchung beim Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®. (Foto: SOD/Jo Henker)

Folgende Zusatzleistungen werden 2-mal im Jahr durch Zahnärztinnen / Zahnärzte angeboten:

  • Untersuchung der Mundgesundheit (Untersuchung des Pflegezustandes der Zähne, des Zahnfleisches, der Mundschleimhaut und ggf. des Zahnersatzes)
  • Persönlicher Mundgesundheitsplan - Mit den Untersuchungsergebnissen wird ein persönlicher Mundgesundheitsplan erstellt. (Dieser enthält schriftlich auf einem Formblatt Maßnahmen zur Zahn- und Mundhygiene, zur Fluoridanwendung, zur zahngesunden Ernährung sowie zur Verhinderung bzw. Linderung von Mundtrockenheit.)
  • Informationen zur Mundgesundheit - Den Patient(inn)en und bei Bedarf den Unterstützungs- bzw. Pflegepersonen werden die empfohlenen Maßnahmen des persönlichen Mundgesundheitsplanes erklärt und praktisch demonstriert. (z.B. Wie werden Zähne, Zahnersatz, Zahnfleisch und Mundschleimhaut richtig gereinigt?)
  • Entfernung von Zahnstein - Einmal im Kalenderhalbjahr kann die Entfernung von Zahnstein erfolgen. Das bedeutet einmal mehr im Jahr, als bislang für diese Patienten.

Bei eingeschränkter Mobilität können die Leistungen auch außerhalb einer Zahnarztpraxis im Wohnumfeld oder in einer Pflegeeinrichtung durchgeführt werden, wenn keine medizinischen Gründe dagegen sprechen.

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer Zahnarztpraxis. In Kürze werden Informationsflyer, auch in Leichter Sprache, zur Verfügung stehen.

Dr. Imke Kaschke MPH
Leiterin Gesundheit und Medizin

weitere Informationen:

» Editorial von Dr. Imke Kaschke in der Zeitschrift "Prophylaxe Impuls"

» Artikel "Zusätzliche zahnmedizinisch präventive Leistungen für Menschen mit Behinderung oder Pflegebedarf ab 1. Juli 2018 in der Zeitschrift "Prophylaxe Impuls"


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin