Segeln

Sportart:
Segeln ist eine offizielle Sportart bei Special Olympics International (SOI), jedoch noch nicht bei Special Olympics Deutschland (Stand 05.2022).
Bei Special Olympics gibt es im Segeln 5 unterschiedliche Leistungsniveaus, die sich dahingehend unterscheiden, für welche Aufgaben die Athlet*innen während dem Segeln verantwortlich sind. Beginnend bei der Verantwortlichkeit für den Trimm des Vorsegels in einem Unified-Team (Level 1) werden die Aufgaben der Athlet*innen zunehmend anspruchsvoller. In Level 5 tritt die Athletin oder der Athlet alleine ohne Hilfe an.
Ziel ist es, das Boot durch einen Segelkurs zu steuern und das Ziel in möglichst geringer Zeit zu erreichen.

Wettbewerbe:
Vom 2. - 4. September findet die Special Olympics Segelregatta 2022 auf dem Berliner Wannsee statt. Bis zu 16 Teams können an diesem Anerkennungswettbewerb teilnehmen. Damit haben Segler*innen aller SO Landesverbände die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme an den Special Olympics Weltspielen Berlin 2023 zu bewerben. Die Segelwettbewerbe werden 2023 ebenfalls auf dem Wannsee stattfinden. Die diesjährige Regatta bietet damit den idealen Testlauf für die Weltspiele.
Weitere Informationen zur Veranstaltung sind über den folgenden Link zu finden:
Special Olympics Segelregatta 2022

Regelwerk:
Regelwerk Segeln 

Kontakt:

Photo of Adrian  Wesp
Adrian Wesp Koordinator Winter- und Wassersportarten, Hockey & Sportprojekte Tel: +49 (0)176 / 322 086 68

Sie erreichen uns auch unter segeln(at)specialolympics.de



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin