Stocksport

Die Sportart Stocksport besteht aus 2 Wettbewerben.

Spielregeln: Mannschaftswettbewerb

Beim Mannschaftsspiel versuchen zwei Mannschaften die Stöcke von der Abspielstelle nahe an die Daube zu schießen. Jedes Spiel hat 6 Kehren. Sind die Stöcke bei der Daube im Zielfeld platziert erhält die Mannschaft Punkte deren Stöcke am nächsten an der Daube liegen als der erste Stock des Gegners. Die Mannschaft besteht aus 4 Spielern pro Team oder 3 Spielern pro Team beim Trio.

Spielregel: Ziel- und Lattenwettbewerb

Dies ist ein Einzelwettbewerb. Jeder Spiel hat 7 Versuche in die Zielringe  und 7 Versuche auf mit Zahlen versehenen Latten. Es werden die jeweils 6 besten Versuche gewertet.
Der Stocksport ist in beiden Wettbewerben als Unified Sportart bestens geeignet.

Eine Kurzübersicht zur Sportart befindet sich hier: Factsheet Stocksport

Veranstaltungen:
Einen Überblick über alle Veranstaltungen der Sportart Stocksport finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Regelwerk:
Hier finden Sie das ausführliche Regelwerk Stocksport sowie die aktuellen Durchführungsbestimmungen. Bei sportartspezifischen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Franz Stenzel.

Angebot in den Landesverbänden:
BayernNordrhein-Westfalen

Kontakt

Photo of Franz  Stenzel
Franz Stenzel Nationaler Koordinator Stocksport

Kontakt Geschäftsstelle SOD

Photo of Adrian  Wesp
Adrian Wesp Koordinator Winter- und Wassersportarten, Hockey & Sportprojekte Tel: +49 (0)176 / 322 086 68

Die Arbeitsgruppe Stocksport erreichen Sie unter stocksport(at)specialolympics.de.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin