2016

Das gemeinsame Projekt „Gemeinsam läuft´s besser“ von Lift Apfelsaftschorle und Special Olympics Deutschland wird um zwei Jahre verlängert.
An den Special Olympics Hannover 2016, den Nationalen Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung, nahmen  4.800 Athletinnen und Athleten, unter ihnen auch 351 Unified Partner ohne Behinderung, unter dem Motto „Gemeinsam stark“ in 18 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot teil. Neu im Programm war die Sportart Open Water.
Per Mertesacker, der nach 2010 zum zweiten Mal Testimonial der Nationalen Spiele war, bildet gemeinsam mit den Athleten Laura Hardy und Herbert Krüger die „Gesichter der Spiele“.

Erstmals wird der Gesundheitspass beim Gesundheitsprogramm Healthy Atheltes® eingesetzt.
Special Olympics Deutschland begeht in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum u.a. mit einem Festakt im Schloss Bellevue, an dem Schirmherrin Daniela Schadt und weitere Vertreter aus Politik , Wirtschaft und Sport teilnehmen werden.

Erstmalig erhält Special Olympics Deutschland Mittel des Bundesministerium des Inneren für eine Sportjahresplanung in den Sportarten.

2017   

Erstmals in der 25-jährigen Geschichte von Special Olympics Deutschland richten 10 Landesverbände ihre Landesspiele aus. Unter dem Motto „ Gemeinsam stark“ gehen tausende Athleten und Athletinnen an den Start.

An den Special Olympics Willingen 2017, den Nationalen Winterspielen für Menschen mit geistiger Behinderung, nahmen rund 700 Athletinnen und Athleten, untern ihnen auch 37 Unified Partner unter dem Motto „Gemeinsam stark“ in 7 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot teil.
Skisprung-Weltmeister Severin Freund, bildet gemeinsam mit den Athleten Ralf Wilke und Kathrin Wertmüller die „Gesichter der Spiele“.
Ein fester und auch in Willingen sehr erfolgreicher Bestandteil der Nationalen Winterspiele war das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®. An den Vier Tagen wurden etwa 500 Untersuchungen in den Disziplinen „Gesunde Lebensweise“, „Psychisches Wohlbefinden“ und „Gesund im Mund“ durchgeführt.

Zu den Special Olympics World Winter Games in Schladming, Ramsau und Graz (Österreich) reiste die Deutsche Delegation mit 110 Personen an, darunter sind 74 Athletinnen, Athleten und Unified Partner, 27 Trainer und weitere 9 Delegationsmitglieder. Sie brachten insgesamt 55 Medaillen mit nach Hause, davon 23 Gold-, 19 Silber- und 13 Bronzemedaillen.

SOD ist Gewinner des Förderpreises Leben pur 2017 zum Thema „Gesundheit und Gesunderhaltung bei Menschen mit komplexer Behinderung“.

Christiane Krajewski wurde von der Mitgliederversammlung in Berlin mit überwältigender Mehrheit erneut zur SOD-Präsidentin gewählt. 

2018

Das Jahr 2018 stand ganz im Zeichen des 50- jährigen Bestehens von Special Olympics. Vom 17. bis 21. Juli finden in Chicago, der Ort der ersten Internationalen Sommerspiele von Special Olympics, die offiziellen Feierlichkeiten statt.

An den Special Olympics Kiel 2018, den Nationalen Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung nahmen rund 4.600 Athletinnen, Athleten und Unified Partner unter dem Motto „Gemeinsam stark“ in 19 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot teil.
Die beiden deutschen Handball-Nationalspieler Rune Dahmke und Steffen Weinhold bildeten zusammen mit den Athleten Michaela Harder, Pierre Petersen und Christoph Bertow die „Gesichert der Spiele“

Am 13. November wurden die Special Olympics World Games 2023 durch das Präsidium von SOI nach Deutschland/Berlin vergeben.

Mit Kanu-Olympiasieger Sebastian Brendel, Olympiamedaillengewinner im Freiwasserschwimmen Thomas Lurz und dem ehemaligen Bundestrainer Kraftdreikampf Francesco Virzi, konnten drei neue Sportbotschafter gewonnen werden.

Special Olympics Deutschland wird als Spitzenverband in den DOSB aufgenommen. 

2019

Am 1.1 ist das Projekt von Special Olympics Deutschland zur Erstellung der Plattform „Gesundheit leicht verstehen“ gestartet.

Zu den Special Olympics World Games 2019 in Abu Dhabi reiste die Deutsche Delegation mit 52 Trainern und 163 Athletinnen, Athleten und Unified Partner, die in 18 Sportarten an den Start gingen. Das Team brachte insgesamt 118 Medaillen mit nach Hause, davon 41 Gold-, 47 Silber- und 30 Bronzemedaillen.

Die Special Olympics Akademie feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen.

Special Olympics Deutschland startete das Projekt „ Wir gehören dazu – Menschen mit geistiger Behinderung im Sportverein“. Ziel ist es, über die Projektlaufzeit von 5 Jahren zwischen 6.000 und 8.000 Menschen mit geistiger Behinderung einen Zugang zu 100 Sportvereinen zu verschaffen.

Im Juli 2019 startete das Projekt „Beuge – Bewegung und Gesundheit im Alltag stärken“, welches durch das GKV- Bündnis für Gesundheit gefördert wird.

Special Olympics Deutschland feiert in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum mit der Firma Würth als Premium Partner. 

2020 

In Anwesenheit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und 60 Special Olympics Athletinnen und Athleten unterschreiben Vertreterinnen und Vertreter des deutschen und des internationalen Verbandes im Schloss Bellevue den offiziellen Veranstaltervertag für die Special Olympics World Games 2023 in Berlin.

An den Special Olympics Berchtesgaden 2020, den Nationalen Winterspielen für Menschen mit geistiger Behinderung, nahmen rund 900 Athletinnen und Athleten, sowie Unified Partner unter dem Motto „Gemeinsam stark“ in 8 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot teil.
Ski- Olympiasiegerin und Weltmeisterin Hilde Gerg, bilden gemeinsam mit den Athleten Paul Wembacher und Sandrine Springer die „Gesichter der Spiele“.
Auch in Berchtesgaden ein sehr erfolgreicher Bestandteil der Nationalen Winterspiele war das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®. An den Fünf Tagen wurden etwa 993 Untersuchungen in den Disziplinen „Gesunde Lebensweise“, „Bewegung mit Spass“ und „Gesund im Mund“ durchgeführt.

Special Olympics Deutschland geht in das 20. Jahr mit Premium Partner ABB

Aufgrund des Corona-Virus legt Special Olympics Deutschland seinen Schwerpunkt auf digitale Angebote und kreiert zahlreiche Mitmachaktionen, wie einen Spendenlauf, Handlungsempfehlungen und Online- Fitnesskurse.


SOD heute:

  • Sportorganisation als Teil der weltweit größten Sportorganisation
  • Interessenvertretung von und mit Menschen mit geistiger Behinderung im Sport
  • 40.000 Athletinnen und Athleten
  • über 1.100 Mitgliedseinrichtungen
  • mehr als 220 lokale und regionale Wettbewerbe jährlich
  • 14 Landesverbände, in Mecklenburg-Vorpommern befinden sich entsprechende Strukturen im Aufbau
  • 19 Sommersportarten (inklusive Wettbewerbsfreies Angebot)
  • 8 Wintersportarten
  • 21 Unified® Sportarten
  • 6 Disziplinen beim Gesundheitsprogramm Healthy Athletes
  • Fortbildungsangebote in 12 Modulen
  • 7 Fachausschüsse und über 30 regelmäßige Arbeitsgruppen
  •  

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin