Zum Inhalt springen

Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®

Die Maßnahmen haben für Menschen mit geistiger Behinderung besondere Bedeutung, da sie ein höheres Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen haben und in vielen Bereichen eine schlechtere Gesundheit aufweisen. Die Folge können Übergewicht, mangelhafte Fitness, Seh- und Hörbeeinträchtigungen sowie eine schlechtere Zahn- und Mundgesundheit sein. 

Das Gesundheitsprogramm zielt nicht nur auf die Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Es hilft den Athlet*innen, ihren gesundheitlichen Zustand selbstständig einschätzen und mitteilen zu können, sowie gesundheitliche Risiken besser zu erkennen. Damit soll das Gesundheitsbewusstsein von Menschen mit geistiger Behinderung gesteigert und der barrierefreie Zugang zur Gesundheitsversorgung verbessert werden.

Bedeutung für Menschen mit geistiger Behinderung

Die Maßnahmen haben für Menschen mit geistiger Behinderung besondere Bedeutung, da sie ein höheres Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen haben und in vielen Bereichen eine schlechtere Gesundheit aufweisen. Die Folge können Übergewicht, mangelhafte Fitness, Seh- und Hörbeeinträchtigungen sowie eine schlechtere Zahn- und Mundgesundheit sein. Das Gesundheitsprogramm zielt deshalb nicht nur auf die Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Es hilft den Athlet*innen, ihren gesundheitlichen Zustand selbstständig einschätzen und mitteilen zu können, sowie gesundheitliche Risiken besser zu erkennen. Damit soll das Gesundheitsbewusstsein von Menschen mit geistiger Behinderung gesteigert und der barrierefreie Zugang zur Gesundheitsversorgung verbessert werden.

Gesundheitsbereiche des Healthy Athletes® Programms

Healthy Athletes® umfasst sieben verschiedene Gesundheitsbereiche. Die Angebote finden in einer angenehmen und anschaulichen Atmosphäre statt.

Seit dem Jahr 2003 gehört in Deutschland die Podologie zum Healthy Athletes® Programm. Fit Feet ist bei Sportveranstaltungen in nahezu allen Ländern etabliert und fester Bestandteil der Special Olympics. Innerhalb des Fit Feet Programms werden die Füße der Sportler*innen in Bezug auf Fußfehlstellungen und den damit verbundenen Fehlbelastungen, auf Hautveränderungen und die Fußbekleidung beurteilt.

Weitere Informationen zu Fit Feet - Fitte Füße hier:

Fit Feet - Fitte Füße

Im Rahmen von FUNFitness messen Physiotherapeut*innen die Bein-, Hüft-, Fußgelenk- und Schulterbeweglichkeit. Zudem wird die funktionelle Kraft und das Gleichgewicht gemessen u.a. in Bauchmuskel-, Oberschenkel- und Armmuskeltests sowie Gleichgewichtstests. Im Bereich der Ausdauer erfolgt die Pulsmessung während leichter sportlicher Anstrengung.

Weitere Informationen zu FUNFitness - Bewegung mit Spaß hier:

FUNFitness - Bewegung mit Spaß

Ein gutes Hörvermögen ist eine Grundvoraussetzung für Kommunikation und soziale Integration. Anhand von Untersuchungen/Screenings wird der medizinische Bedarf für eine verbesserte Versorgung eruiert

Weitere Informationen zu Healthy Hearing - Besser hören hier:

Helthy Hearing - Besser hören

Beratung zu einer gesunden Ernährung, Aufklärung zu den Risiken des Rauchens und der Sonneneinwirkung bietet das Programm Health Promotion.

Weitere Informationen zu Health Promotion - Gesunde Lebensweise hier:

Helth Promotion - Gesunde Lebensweise

Menschen mit einer geistigen Behinderung sollen ihre Umwelt besser sehen und verstehen. Dies führt auch zu einer Sicherheit bei ihren sportlichen Aktivitäten. Aus diesem Grund werden qualifizierte Augenprüfungen und Fertigungen von kostenlosen Brillen, Schutzbrillen oder Sonnenbrillen angeboten.

Weitere Informationen zu Opening Eyes - Besser sehen hier:

Opening Eyes - Besser sehen

Special Smiles Deutschland, gefördert durch Wrigley, ist der Bereich zur Zahn- und Mundhygiene.
Menschen mit Behinderung gehören zur Hochrisikogruppe für Karies- und Zahnfleischerkrankungen. Außerdem weisen die Ergebnisse verschiedener Studien zur Zahngesundheit von Menschen mit geistiger Behinderung insbesondere auf die Notwendigkeit einer besseren Prävention hin. Deshalb ist es wichtig, sie zu befähigen, selbstverantwortlich Gesundheitsrisiken zu erkennen und Methoden zu deren Vermeidung zu erlernen.

Weitere Informationen zu Special Smiles - Gesund im Mund hier:

Special Smiles - Gesund im Mund

Strong Minds - Innere Stärke heißt die neue Disziplin, die seit 2017 auch zum Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® in Deutschland gehört. Der Schwerpunkt liegt auf dem psychischen Wohlbefinden mit dem Ziel, die Kompetenzen zur Bewältigung und Verbesserung der Widerstandsfähigkeit auf Alltags- und psychische Belastungen zu stärken.

Weitere Informationen zu Strong Minds - Innere Stärke hier:

Strong Minds - Innere Stärke

Image-Film des Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®

Öffnet Video in Overlay

In Kooperation mit:

Unterstützt durch:

Kontakt Projektleitung

Dr. Imke Kaschke, MPH

Direktorin Gesundheit
imke.kaschke@specialolympics.de
+49 (0)151 / 414 166 09

Kontakt zu den regionalen Koordinierenden

Georg Melzer

Projektmitarbeiter Wir gehören dazu / BeuGe
georg.melzer@specialolympics.de
+49 (0) 345 521 657 50

Inka Steuber

Gesundheitsprogramm Special Olympics Thüringen
kontakt@specialolympics-thueringen.de