Zum Inhalt springen

Fußball im Special Olympics Landesverband Brandenburg

Fußball ist die beliebteste Mannschaftssportart bei Special Olympics, bei der es darum geht möglichst viele Tore zu erzielen.  

Über die Sportart

Beim Fußball treten immer zwei Mannschaften gegeneinander an und versuchen während des Spiels mehr Tore zu erzielen als die gegnerische Mannschaft. Es ist besonders wichtig, als Team koordiniert zusammenzuspielen. Mit einem guten Passspiel versuchen die Teams, weit genug in das gegnerische Feld vorzudringen, um mit einem gut platzierten Schuss oder Kopfball zu punkten. Alle Körperteile außer den Armen und Händen können benutzt werden. 

Die meistgespielte Sportart bei Special Olympics Deutschland ist 7-gegen-7 oder 8-gegen-8. Elf gegen elf, fünf gegen fünf und Futsal wird auch international gespielt. Diese Spezialitäten werden jedoch in Deutschland nicht verwendet. Sieben-gegen-sieben findet auch innerhalb von Unified Sports® statt, wo Athleten mit und ohne Behinderungen zusammenspielen. 

Special Olympics Sportarten leicht erklärt: Fußball

Öffnet Video in Overlay
SVNA IBis Hamburg gegen Lichtenberger Werkstätten Berlin: Benjamin Burgstaler (Nr. 14 SVNA IBis) gegen Albin Rrafshi (Nr. 8 Lichtenberger Werkstätten Berlin) im Ballduell. Foto SOD/Stefan Holtzem

Neuigkeiten Fußball

keine Nachrichten gefunden!

Mach mit oder informiere dich!:

Bildergalerie Fußball