Zum Inhalt springen

07.02.2024

Sachsen-Anhalts Athlet*innen setzen Zeichen bei den Special Olympics Nationalen Winterspielen in Thüringen

Athlet*innen aus Sachsen-Anhalt begeistern nicht nur durch ihre sportlichen Leistungen, sondern auch durch ihre mitreißende Begeisterung und ihren Teamgeist.

Die Special Olympics Nationalen Spiele, die vom 29.01.-02.02. in Erfurt, Weimar und Oberhof stattfanden, waren ein voller Erfolg für die insgesamt 900 Athlet*innen, 330 Betreuer*innen und Trainer*innen sowie 500 freiwilligen Helfer*innen.

Darunter waren 28 Athlet*innen sowie 10 Betreuende aus Sachsen-Anhalt, die in Oberhof im Floorball, Schneeschuhlauf und Skilanglauf mit großer Begeisterung an den Start gingen.

Neben weiteren Höhepunkten der Spiele wie Eröffnungsfeier, Athletendisco und Eisgala standen die beeindruckenden Leistungen der Athlet*innen im Mittelpunkt und wurden von einer positiven Atmosphäre begleitet, die die Veranstaltung zu einem Fest des Sports und der Teilhabe machten. Sowohl in der Floorballhalle als auch an der Loipe versammelten sich zahlreiche Fans, um die Athlet*innen aus Sachsen-Anhalt anzufeuern. Die Unterstützung der Zuschauer*innen trug maßgeblich dazu bei, dass die Spiele zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle wurden. Mit insgesamt 10 Medaillen und 7 Platzierungsschleifen kehrte das Team Sachsen-Anhalt stolz nach Hause zurück.

Die Stimmung war am Siedepunkt in der Floorballhalle, als die Saalebiber vom USV Halle im Unified Floorball im Finale gegen den Favoriten, die Stockenten aus Merkendorf, antraten. Sie konnten mit einem phänomenalen 4:0 den Sieg für sich verbuchen und die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Ebenfalls ein Edelmetall konnte sich das Team der Reinhard-Lakomy-Schule aus Halberstadt sichern, welches im Traditional Floorball Bronze in der ersten Leistungsgruppe gewann.

Große Erfolge gab es auch im Schneeschuhlauf zu verzeichnen. Michael Schade vom USV Halle erlief sich unglaubliche zwei Goldmedaillen über 100m und 200m Einzel. Alexander Kunze erkämpfte sich die Silbermedaille im 100m-Einzellauf, Paul Rürup und Viktor Silbersack sicherten sich verdient jeweils eine Bronzemedaille in dieser Disziplin. Viktor Silbersack, 13 Jahre, und zum ersten Mal bei Nationalen Spielen dabei, errang zudem noch die Bronzemedaille über 200m – Vater Andreas Silbersack konnte seinen Stolz kaum in Worte fassen. Im Schneeschuhlauf startete außerdem Felix Franke, welcher gemeinsam mit Paul Rürup, Alexander Kunze und Michael Schade auf Bronze im 4x100m Lauf stolz sein kann.

Viele weitere besondere Momente prägten diese Spiele, wie der beeindruckende 3. Platz von Mandy Bauer vom TSV Leuna im 2,5km Freistil Langlauf, die vor dem Lauf einen extra Ansporn von der dreifachen Olympiasiegerin Kati Wilhelm erhielt und daraufhin alles aus sich herausholte.

Oder die Läufe von Konrad Strech vom USV Halle im Skilanglauf über 500m und 1000m, welcher beide Male kurz vor dem Ziel stürzte, jedoch nicht verzagte und mutig weiter lief, denn „das Mitmachen zählt“. Für seinen beeindruckenden Kampfgeist wurde er sogar im Fernsehen als "Held der Loipe" gefeiert.

Die Siegerehrungen wurden nicht nur von offiziellen Vertreter*innen Andreas Silbersack MdL und Erster Vizepräsident SOD und SOSA, und Susann Albrecht, Geschäftsführerin SOSA, vergeben, sondern auch von den LIVE Teilhabeberater*innen Silke Haring, Silke Liske und Peter Guderjahn aus Halle (Saale). Die drei reisten extra für einen Tag nach Thüringen, um die SOSA-Athlet*innen zu unterstützen.

Wir gratulieren allen Athlet*innen aus Sachsen-Anhalt zu ihren beeindruckenden Leistungen und dem Teamgeist, der diese Spiele zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht hat!

In Thüringen im Einsatz war auch Ärztin Marion Giesecke, Clinical Director SOD und Vizepräsidentin Gesundheit SOSA aus Leuna, die die Athlet*innen ehrenamtlich an allen fünf Tagen zu einer gesunden Lebensweise beriet und Vorsorgeuntersuchungen durchführte.

Vielen Dank an sie und allen Trainer*innen, Betreuer*innen, Familien und Unterstützer*innen, die dieses tolle Event und diese großartigen Erfolge für unsere Athlet*innen möglich gemacht haben! Die Special Olympics Nationalen Spiele Thüringen 2024 werden sicherlich auch in den Herzen der Fans und Unterstützer*innen noch lange nachklingen – eine gelebte Demonstration von Teamgeist, Durchhaltevermögen und Lebensfreude.

Hier finden Sie die Video-Highlights und weitere Höhepunkte, Ergebnisse und Fotos zu den Special Olympics Nationalen Winterspiele Thüringen 2024.

TeamSOSA in den Medien:

Team Sachsen-Anhalt holt 10 Medaillen bei den Special Olympics,06.02., Du Bist Halle

Special Olympics 2024: Helden der Loipe, 02.02. 2024, Sat1 Frühstücksfernsehen

Special Olympics Winterspiele in Thüringen sind eröffnet, 29.01.2024, LSB SA

27 Athletinnen und Athleten aus Sachsen-Anhalt gehen bei den Special Olympics an den Start, 26.01.2024, Magdeburg, Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt

TeamSOSA in Bildern